Zahnheilkunde mit modernster Technik

Technische Einrichtung

Unsere Praxis verfügt über modernste digitale Geräte und Instrumente, die unsere diversen zahnmedizinischen Behandlungsmethoden unterstützen.

Die gesamte Behandlungsplanung erfolgt bei uns computerunterstützt und ist zur bildlichen Veranschaulichung als Bildschirm im Behandlungsstuhl integriert. Das digitale 3D-Röntgenbild ermöglicht uns bessere Diagnostikmöglichkeiten bei geringerer Bestrahlung. Zudem ermöglicht es die computernavigierte Implantologie, d.h. künstliche Zahnwurzeln können ohne operativen Eingriff präzise ersetzt werden.

Dank der intraligamentären Anästhesie sorgen wir für Ihr Wohlbefinden – Sie werden keine schlaffen Backen mehr haben. Der Einsatz eines CAD/CAM-Fräs-Systems führt zu Zeitersparnis und erhöhter Präzision bei der Herstellung von keramischem Zahnersatz. Die Laserinstrumente ermöglichen Behandlungen mit geringerem Schmerzempfinden für die Patienten. Diese Behandlungsmethode wird insbesondere von Angstpatienten sehr geschätzt.

Das VECTOR-Ultraschall-System ermöglicht schmerzlosere und effizientere Parodontitis-Behandlung im Vergleich zu herkömmlichen Systemen. Auch für die ästhetische Zahnmedizin, wie unsichtbare Zahnstellungs-Korrekturen setzen wir auf digitale Technologie.

Für unser therapeutisches Vorgehen wie Karies-Sanierung, chirurgische Eingriffe oder zur Wundbehandlung setzen wir verschiedene LASER-Systeme ein:

  • ErYAG-Laser: "Laser statt bohren" & Zahnaufhellungen (Bleaching)
  • CO2-Laser: Chirurgische Schnittführung ohne Blutung
  • Diodenlaser: Steriles Wurzelkanal-Management, Parodontitis-Behandlung
  • LowLevelLaser: Wundheilungsbeschleunigung